7

Dynamics, supplement

English

Dynamik (Ergänzung)

German


7.1
AGGREGATE
System consisting of a load, transmission and a source of energy, the last being of limited power.
AGGREGAT
System, bestehend aus einem Energiewandler begrenzter Leistung, einer Einrichtung zur Leistungsübertragung und einer Last.
7.2
AGGREGATE, MACHINE
Aggregate consisting of a driven machine, a transmission and a driving machine of limited power.
AGGREGAT, MASCHINEN-
Aggregat, bestehend aus einer Antriebsmaschine begrenzter Leistung, einer Einrichtung zur Leistungsübertragung und einer angetriebenen Maschine.
7.3
ANGLE, PRESSURE
Angle between vectors of force and velocity of a point at which the force is applied.
WINKEL, PRESSUNGS-
Winkel zwischen den Vektoren von Kraft und Geschwindigkeit eines Punktes, in dem die Kraft angreift.
7.4
ANGLE, TRANSMISSION
Angle which is 90 degrees minus pressure angle.
WINKEL, ÜBERTRAGUNGS-
Komplementwinkel des Pressungswinkels.
7.5
CHARACTERISTIC, DRIVE
Dependence of the generalized force upon the generalized velocity of a drive.
CHARAKTERISTIK, ANTRIEBS-
Abhängigkeit der generalisierten Kraft von der generalisierten Geschwindigkeit eines Antriebs.
7.6
CHARACTERISTIC, DYNAMIC DRIVE
1. Drive characteristic described by a set of differential and possibly algebraic equations which must be added to model equations. 2. Particular solution of a model with drive or its graphical representation at steady state or transient state.
CHARAKTERISTIK, DYNAMISCHE ANTRIEBS-
1. Antriebscharakteristik, beschrieben durch eine Menge von Differential- und gegebenenfalls algebraischen Gleichungen, die den Modellgleichungen hinzuzufügen sind. 2. Partikuläre Lösung der Gleichungen eines Antriebsmodells oder deren graphische Darstellung im stationären oder transienten Zustand.
7.7
CHARACTERISTIC, STATIC DRIVE
Drive characteristic at steady state with constant speed.
CHARAKTERISTIK, STATISCHE ANTRIEBS-
Antriebscharakteristik im stationären Zustand mit konstanter Geschwindigkeit.
7.8
CHARACTERISTIC, FRICTION
Ratio of the magnitude of a frictional force to the magnitude of the normal component of a reaction as a function of the relative sliding velocity of the contacting points expressed in an analytical and/or graphical and/or tabulated form.
CHARAKTERISTIK, REIBUNGS-
Verhältnis des Betrages einer Reibungskraft zum Betrag der Normalkomponente der Reaktionskraft in Abhängigkeit von der relativen Gleitgeschwindigkeit der Kontaktpunkte, ausgedrückt in analytischer, graphischer oder tabellarischer Form.
7.9
CONDITIONS, BOUNDARY
Set of values and/or functions which must be satisfied by continuous system variables and their spatial derivatives at given points due to the constraints of the system.
GRENZBEDINGUNGEN
Menge von Werten und/oder Funktionen, denen die Variablen eines Kontinuums und ihre räumlichen Ableitungen in gegebenen Punkten auf Grund der Zwangsbindungen des Systems genügen müssen.
7.10
EFFICIENCY
Measure of utilizing a quantity (mostly energy) within a system at steady state.
WIRKUNGSGRAD
Maß für die Nutzung einer Größe (meistens Energie) im stationären Zustand eines Systems. {Siehe auch: Wirkungsgrad (7)}
7.11
FACTOR, ELASTICITY [DYNAMIC*]
Ratio of some value obtained under consideration of elastic links to the same value obtained under the assumption of rigid links.
FAKTOR, ELASTIZITÄTS- (DYNAMISCHER)
Verhältnis des Wertes einer bestimmten Größe, ermittelt unter Berücksichtigung elastischer Glieder, zum Wert der gleichen Größe unter der Annahme starrer Glieder.
7.12
FORCE {MOMENT}, DRIVING
Force {moment} generated by an external source of energy.
KRAFT {MOMENT}, ANTRIEBS-
Kraft {Moment}, erzeugt durch einen externen Energiewandler. {Siehe auch: Antriebsmoment (3)}
7.13
FORCE, FOLLOWER
Non-conservative force which changes its line of action according to the deformation of a system to which it is applied. Usually the line of action coincides with a tangent to the elastic axis of the system in a point of action of the force.
KRAFT, FOLGE-
Nichtkonservative Kraft, deren Wirkungslinie ihre Richtung ändert entsprechend der Deformation des Systems, an dem die Kraft angreift.
7.14
FORCE {MOMENT}, RESISTANT
Force {moment} applied to the driven (output) link of a mechanism.
KRAFT {MOMENT}, ABTRIEBS-
Kraft {Moment}, die {das} am Abtriebsglied eines Mechanismus angreift. {Siehe auch: Abtriebsmoment (3)}
7.15
FORCE {MOMENT}, RESTORING
Force {moment}depending upon an elastic displacement of a system from its equilibrium state and acting in the opposite sense to the elastic displacement.
KRAFT {MOMENT}, RESTITUTIONS-
Kraft {Moment}, die {das} von der elastischen Lageänderung eines Systems aus der Gleichgewichtslage abhängt und in der zur Lageänderung entgegengesetzten Richtung wirkt.
7.16
FRICTION, COULOMB
Idealization of dry (sliding) friction with frictional force independent of relative velocity, but proportional to normal component of the reaction.
REIBUNG, COULOMBSCHE
Idealisierung von trockener Gleitreibung mit einer Reibungskraft unabhängig von der Relativgeschwindigkeit und proportional zur Normalkomponente der Reaktionskraft.
7.17
FRICTION, DRY
Friction between surfaces of two contacting bodies at sliding without any intermediate lubricant film.
REIBUNG, TROCKENE
Reibung zwischen den Kontaktflächen zweier sich berührender und ohne Schmiermittel relativ zueinander gleitender Körper.
7.18
HYSTERESIS
Stress-strain relationship on unloading differs from that on loading.
HYSTERESE, ELASTISCHE
Unterschied der Spannungs-Dehnungs-Funktionen bei Be- und Entlastung. {Siehe auch: Elastische Hysterese (3)}
7.19
IMPEDANCE, ANGULAR MECHANICAL
Impedance given by the ratio of applied torque to resulting angular velocity.
IMPEDANZ, ROTATORISCHE MECHANISCHE
Impedanz, bestimmt durch das Verhältnis des angreifenden Drehmoments zur sich ergebenden Winkelgeschwindigkeit.
7.20
IMPEDANCE, DIRECT [DRIVING-POINT]
Mechanical impedance with force and velocity measured at the same point of a system.
IMPEDANZ, DIREKTE
Mechanische Impedanz aus Kraft und Geschwindigkeit, gemessen am gleichen Punkt eines Systems.
7.21
IMPEDANCE, MECHANICAL
Impedance given by the ratio of applied generalized force to resulting generalized velocity.
IMPEDANZ, MECHANISCHE
Impedanz, bestimmt durch das Verhältnis der angreifenden generalisierten Kraft zur sich ergebenden generalisierten Geschwindigkeit.
7.22
IMPEDANCE, TRANSFER
Mechanical impedance with force and velocity measured at different points (or in different directions at the same point) of a system.
IMPEDANZ, ÜBERSETZTE
Mechanische Impedanz aus Kraft und Geschwindigkeit, gemessen an unterschiedlichen Punkten eines Systems (oder am gleichen Punkt in unterschiedlichen Richtungen).
7.23
MOTION {REGIME} (OF A MACHINE), QUASISTATIC
Motion {regime} of a machine when its kinetic energy is constant.
BEWEGUNG {REGIME}, QUASISTATISCHE{S} (EINER MASCHINE)
Bewegung {Regime} einer Maschine, bei der {dem} die kinetische Energie konstant ist.
7.24
MOTION {REGIME} (OF A MACHINE), TRANSIENT
Motion {regime} of a machine when its kinetic energy is not fluctuating in a steady manner.
BEWEGUNG {REGIME}, TRANSIENTE{S} (EINER MASCHINE)
Bewegung {Regime} einer Maschine, bei der {dem} sich die kinetische Energie aperiodisch ändert.
7.25
PARAMETER
Special value of a quantity of a system which describes or determines physical property, characteristic or behaviour of the system or its part, whereby the value can be a constant or can vary discretely or continuously.
PARAMETER
In einem System konstante oder veränderliche Größe, die bestimmte physikalische Eigenschaften oder das Verhalten des Systems kennzeichnet.
7.26
POINT OF ACTION OF A FORCE
Point of a body to which a force is applied.
ANGRIFFSPUNKT EINER KRAFT
Punkt eines Körpers, an dem eine Kraft angreift.
7.27
QUANTITY
Physical or mathematical entity, or its amount or property measurable or countable in terms of a number, degree or magnitude and expressible by means of a symbol and particular values.
GRÖßE
Merkmal eines Systems, Zustandes oder Prozesses, das qualitativ charakterisiert und quantitativ ermittelt werden kann und dessen Wert durch das Produkt aus Maßzahl und Maßeinheit ausgedrückt wird
7.28
STATE {MOTION}, {REGIME}, QUASISTATIC
Steady state {motion}, {regime} in which kinetic energy of a system is constant.
ZUSTAND {BEWEGUNG}, {REGIME}, QUASISTATISCHER
Stationärer Zustand {Bewegung}, {Regime} eines Systems, in dem dessen kinetische Energie konstant ist.
7.29
STATE, STATIC
State in which kinetic energy of a system is zero.
ZUSTAND, STATISCHER
Zustand eines Systems, in dem dessen kinetische Energie Null ist.
7.30
STATE {MOTION}, {REGIME}, STEADY
(Dynamic) state {motion}, {regime} of a system when its kinetic energy varies in a periodic manner.
ZUSTAND {BEWEGUNG}, {REGIME}, STATIONÄRER
(Dynamischer) Zustand, {Bewegung}, {Regime} eines System, in dem sich dessen kinetische Energie periodisch ändert.
7.31
STATE {MOTION}, {REGIME}, TRANSIENT
State {motion}, {regime} of a system when its kinetic energy is not periodic or constant.
ZUSTAND {BEWEGUNG}, {REGIME}, TRANSIENTER
Zustand {Bewegung}, {Regime} eines System, in dem dessen kinetische Energie sich weder periodisch ändert noch konstant ist.
7.32
SYSTEM, AUTONOMOUS
Time-continuous dynamical system described by a set of ordinary differential equations, in which time does not appear explicitly. Note: Non-autonomous equations can be rendered autonomous by identifying the time as an extra phase coordinate governed by the dummy equation t′ = 1.
SYSTEM, AUTONOMES
Zeitkontinuierliches dynamisches System, beschrieben durch ein System gewöhnlicher Differentialgleichungen, in dem die Zeit nicht explizit erscheint. Anmerkung: Nicht-autonome Gleichungen können in autonome umgewandelt werden durch Definition der Zeit als zusätzliche Phasenkoordinate, bestimmt durch die Ersatzgleichung t' = 1.
7.33
SYSTEM, AUTOPARAMETRIC
System consisting at least of two subsystems where one subsystem represents, due to external- and/or self-excitation, a source of parametric excitation for another subsystem.
SYSTEM, AUTOPARAMETRISCHES
System, bestehend aus mindestens zwei Subsystemen, von denen eins auf Grund von äußerer Erregung oder Selbsterregung die Quelle parametrischer Erregung eines anderen ist.
7.34
SYSTEM, CONSERVATIVE
System within and upon which act only conservative forces.
SYSTEM, KONSERVATIVES
System, in und an dem nur konservative Kräfte wirken.
7.35
SYSTEM, DETERMINISTIC
System whose equations of equilibrium, of motion, parameters and initial conditions are known and are not stochastic or random. However, deterministic system may have motions that appear random.
SYSTEM, DETERMINISTISCHES
System, dessen Gleichgewichtsbedingungen, Bewegungsgleichungen, Parameter und Anfangsbedingungen bekannt und nicht stochastisch oder zufällig sind. (Ein deterministisches System kann jedoch Bewegungen aufweisen, die zufällig erscheinen.)
7.36
SYSTEM, DYNAMICAL
1. Time-continuous system described by an autonomous set of first-order differential equations (flow). 2. Time-discrete system described by the difference equations or iterated mapping [map].
SYSTEM, DYNAMISCHES
1. Zeitkontinuierliches System, beschrieben durch eine autonome Menge von Differentialgleichungen erster Ordnung (flow). 2. Zeitdiskretes System, beschrieben durch Differenzengleichungen oder schrittweise Vermessung (map).
7.37
SYSTEM, NONLINEAR
System in which at least one characteristic is nonlinear.
SYSTEM, NICHTLINEARES
System, in dem mindestens eine Charakteristik nichtlinear ist.
7.38
SYSTEM, PARTIAL VIBRATION
Any mechanical vibration system obtained from a given one with finite number of generalized coordinates when only one from the set of the generalized coordinates oscillates while others are constant.
SYSTEM, PARTIELLES SCHWINGUNGS-,
Mechanisches Schwingungssystem mit einer endlichen Anzahl generalisierter Koordinaten, von denen nur eine schwingt, während die anderen konstant bleiben.
7.39
VALUE, STATIONARY
Value of a characteristic of a quantity in a stationary state {process}.
WERT, STATIONÄRER
Wert einer Größe in einem stationären Zustand {Prozess}.
7.40
VARIABLE
Quantity that can acquire a finite or infinite sequence of values.
VARIABLE
Größe, die eine endliche oder unendliche Folge von Werten annehmen kann.
7.41
VARIABLE, DEPENDENT
Variable, the value of which is determined by values of independent variables and parameters.
VARIABLE, ABHÄNGIGE
Variable, deren Wert bestimmt ist durch die Werte von unabhängigen Variablen und Parametern.
7.42
VARIABLE, INDEPENDENT
Variable, the value of which is not determined by other variables such as time or space coordinate.
VARIABLE, UNABHÄNGIGE
Variable, deren Wert nicht bestimmt ist durch andere Variable wie Zeit oder Raumkoordinaten.